Navigation

Saison 2013/2014

Es gibt keine Termine heute.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Freundschaftsspiel gegen die SH Holvede/Heidenau

 

Die Ü32-Vorbereitung zur Rückrunde 2013/2014 hat mit einem Freundschaftsspiel gegen die Ü32 der SG Holvede/Heidenau begonnen. Holvede/Heidenau spielt in der Kreisliga Harburg und belegt zur Halbserie den 3. Tabellenplatz. Bereits vergangene Woche absolvierte die SG H./H. ein Vorbereitungsspiel gegen die SG Ottensen/Immenbeck und verlor mit 3:1.

Das Spiel war von Beginn an geprägt durch hohes Tempo und wurde von beiden Seiten sehr offen geführt. Die leichten Feldvorteile der SG H./H. in der 1. Halbzeit resultierten folgerichtig zur 1:0 Halbzeitführung. Den leichten Feldvorteilen der 1. Halbzeit standen einige 100%-ige der AHSG gegenüber, so dass die Mannschaft motiviert in die 2. Halbzeit gegangen ist.

Das Kräfteverhältnis sollte sich in der 2. Halbzeit zu Gunsten der AHSG wenden, so dass kurz vor Ende Mathias Corleis den verdienten Ausgleich erzielen konnte. In einer guten und engagierten Mannschaftsleistung stachen offensiv A. Petersen, Kay Spiwoks und P. Löwen hervor, sowie in der Abwehr F. Hauschild.

 

Alles in Allem ein gelungener Rückrundenstart, auf den es aufzubauen gilt.

 

Besonderer Dank gilt Christian Deppe, der einen hervorragenden Libero abgegeben hat.

 

Spieler der AHSG:

 

N. Drechsel, F. Hauschild, Christian Falk, M. Panten, K. Dammann, B. Schlichtmann, A. Petersen, K. Spiwoks, M. Fitschen, C. Eydam, M. Corleis, B. Moje, C. Deppe, P. Löwen

 

 

 

Kreispokal Ü32

 

 
# Datum Uhr Heim Gast Erg.
1 21.08.2013 19:30 Deinster SV SG Himmelpforten/Hammah 0 : 1
2     SG Lühe SG Ottensen/Immenbeck  
3 28.08.2013 19:30 AHSG Harsefeld/Apensen AHSG Niederelbe 8 : 7
4 03.09.2013 19:30 SV Ahlerstedt(Ottendorf FC Oste/Oldendorf II 5 : 1
5 Freilos   TuS Güldenstern Stade    
6 Freilos   VSV Hedendorf/Neukloster    
7 Freilos   TuS Bargstedt    
8 Freilos    FC Oste/Oldendorf    
           
      Viertelfinale 2. Oktober 2013    
9 02.10.2013 19:30 SG Himmelpforten/Hammah SG Ottesen/Immenbeck 5 : 7
10 11.10.2013 19:30 AHSG Harsefeld/Apensen SV Ahlerstedt/Ottendorf 0 : 4
11 02.10.2013 19:30 TuS Güldenstern Stade VSV Hedendorf/Neukloster 8 : 0
12 02.10.2013 19:30 TuS Eiche Bargstedt FC Oste/Oldendorf 0 : 5 W
           
      Halbfinale 30. April 2014    
13 30.04.2014 19:30 TuS Güldenstern/Stade SG Ottensen/Immenbeck  
14 30.04.2014 19:30 FC Oste/Oldenburg SV Ahlerstedt/Ottendorf  
           
       Kreispokalendspiel 29.05.2014    
15 07.10.2013 11:30 Sieger Spiel 14 Sieger Spiel 13  
           
          
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kader Saison

2013 / 2014

Zum Öffnen des Portraits auf das Bild klicken.

Ein Formular zur Abgabe des Portraits unter nachfolgenden Link:

Nr. Name Portrait Einsätze Tore
1 Michael Haase 9 3
2 Christian Eydam     10  
3  Markus Rennert 8  
4 Karl Krassmik 5  
5 Mathias Corleis 4  
6 Sven Ehlers 6 4
7 Andreas Hebrank 1 1
8 Christian Hink 3  
9 Jörg Dammann 9 1
10 Karl Dammann 10 1
11 Mirko Panten 9  
12 Gerrit Kandora 1  
13 Danilo Vorwerk 8 2
14 Christian Schwartau 6 1
15 Timo Heitmann 9 2
16 Kai Bicker 3  
17 Kay Spiwoks 7 3
18 Frank Hauschild 6  
19 Björn Schlichtmann 9  
20 Andreas Petersen 5  
21 Ralf Prigge 2  
22 Sven Meyer 4  
23 Paul Löwen 4 4
24 Nils Drechsel 6  
25 Bernd Moje 6  
26 Dennis Tanke 7  
27 Maik Röhl 1  
28 Ingo Matthees 1  
29 Marco Nitsch 1  
30 Frank Elfers 1 2

 

 

  

 

         Mannschaftsfoto 2013              

 

 

hinten v.l. Marko Nitsch, Mirko Panten, Christian Eydam, Frank Hauschild , Bernd Moje, Andreas Petersen, Michael Haase

unten v.l. Karl Dammann , Sven Meyer, Timo Heitmann, Ingo Matthees, Björn Schlichtmann, Paul Löwen

 

 

 

 

                     Mannschaften der Kreisliga             

 

 


TuS Güldenstern Stade SG Harsefeld/Apensen
FC Oste/Oldendorf I
SV Ahlerstedt/Ottendorf
TuS Eiche Bargstedt
 
 
 
SG Himmelpforten/Hammah SG Ottensen/Immenbeck SV Deinste VSV Hedendorf/Neukloster SG Niederelbe

  
       
FC Oste/Oldendorf II        

 

 

 

                     Torschützenliste 2013 / 2014             3
8. November 2013 

 

1 Sven Ehlers 4
1 Kay Spiwoks 4
1 Paul Löwen 4
2 Timo Heitmann 3
2 Michael Haase 3
3 Danielo Vorwerk 2
3 Frank Elfers 2
4 Andreas Hebrank 1
4 Christian Schwartau 1
4 Karl Dammann 1

 

 

 

 

                     Tabelle 2013 / 2014              

 

Platz Mannschaften Sp.Spiele G U V Torv.Torverhältnis Tordifferenz Pkt.Punkte
  1. 20 17 2 1 110 : 6 104 53
  2. 20 16 1 3 84 : 29 55 49
  3. 20 15 3 2 59 : 19 40 48
  4. 20 10 3 7 50 : 41 9 33
  5. 20 9 4 7 32 : 36 -4 31
  6. 20 8 1 11 34 : 55 -21 25
  7. 20 7 2 11 36 : 57 -21 23
  8. 20 6 2 12 25 : 59 -34 20
  9. 20 4 4 12 27 : 50 -23 16
  10. 20 3 1 16 20 : 65 -45 10
  11. 20 3 1 16 25 : 85 -60 10

 

 

 

 

 

 


 

                     Spielberichte 2013 / 2014              

 



Leider werden keine Spielberichte mehr geliefert, so dass auf dieser Seite keine aktuellen Informationen mehr veröffentlicht werden können.

 

  FC Oste/Oldendorf II SG Harsefeld/Apensen 
Freitag den  22.11. 2013 13. Punktspiel

Klare 0 : 5 Niederlage gegen Oste/Oldendorf II

Bericht liegt nicht vor

 

Tore: 

Team:  

 

 

 

SG Harsefeld/Apensen    SV Ahlerstedt/Ottendorf
Freitag den  15.11. 2013 12. Punktspiel

1 : 4 Niederlage im Derby gegen A/O

Bericht liegt nicht vor

 

Tore: 

Team:  

 

 

 
SG Harsefeld/Apensen    SG Niederelbe
Freitag den  08.11. 2013 11. Punktspiel

Problemloser Heimsieg gegen Niederelbe

Am vergangenen Freitag war das Schlusslicht der Tabelle, die SG Niederelbe, zu Gast in Apensen. Die Gäste spielten ohne Spielmacher Tim von Ahnen und begannen mit nur 10 Mann. Sie stellten sich dementsprechend zunächst hinten rein. Auch als sie ab der 15. Minute 11 Mann auf dem Platz hatten, wurde ihre Ausrichtung nicht offensiver.

Wir beherrschten den Tabellenletzten nach Belieben und arbeiteten uns viele gute Chancen heraus. Eine davon nutzte Michael Haase Mitte der ersten Hälfte zum erlösenden 1:0. Niederelbe hatte mit Andreas Fischer einen einzigen Spieler, der etwas Gefahr versprühte. Ansonsten war das Team sehr harmlos.

Michael Haase konnte noch vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhen und sorgte somit schon fast für die Vorentscheidung.

In der zweiten Hälfte kam zum ersten Mal Frank Elfers aus der Ü40 zum Einsatz. Mit einem Doppelpack sorgte er schließlich für den 4:0 Endstand.

Der Sieg für uns war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Das könnte beim nächsten Heimspiel gegen A/O wieder etwas schwieriger werden. (B.S)

 

Tore: 1 : 0 (25.) Michael Haase, 2 :0 (35.) Michael Haase, 3 : 0 (?) Frank Elfers, 4 : 0 (?) Frank Elfers

Team:  Nils Drechsel, Andreas Petersen, Björn Schlichtmann, Markus Rennert, Kuddel Dammann, Christian Eydam, Michael Haase, Kay Spiwoks, Bernd Moje, Sven Meyer, Dennis Tanke, Mathias Corleis, Frank Elfers

 

 

 

SG Harsefeld/Apensen    SG Ottensen/Immenbeck
Freitag den  01.11. 2013 10. Punktspiel

Anfangsphase total verschlafen

Gegen die Mannschaft von Immenbeck / Ottensen haben wir leider die erste Viertelstunde total verschlafen. Ansonsten wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen.

Wir lagen allerdings schon nach 3 Minuten 0:1 hinten. Wir kamen auch danach gar nicht richtig ins Spiel und mussten somit nur 10 Minuten später das 0:2 hinnehmen. Anschließend nahmen wir zumindest mal die Zweikämpfe an, sodass wir das Spiel ausgeglichen gestalten konnten. Bis kurz vor der Halbzeit der Gegner den Ball quasi auf dem Silbertablett serviert bekommen hat und zum entscheidenden 0:3 einschoss.

Nach der Pause trafen wir sofort zum 1:3, was noch einmal für etwas Hoffnung sorgte. Am Ende schaukelten die Gäste den 3:1 Auswärtssieg allerdings recht verdient und ungefährdet nach Hause.

Am kommenden Freitag beginnt dann die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen die SG Niederelbe. (B.S)

Tore: 0 : 1 (3.), 0 : 2 (13.), 0 : 3 (35.), 1 : 3 (42.) Karl Dammann

Team:  Nils Drechsel, Björn Schlichtmann, Jörg Dammann, Mirco Panten, Karl Dammann, Karl Krassmik, Christian Schwartau, Sven Meyer, Michael Haase, Christian Eydam, Dennis Tanke, Bernd Moje, Markus Rennert, Kai Bicker

 

 

 

VSV Hedendorf/Neukloster SG Harsefeld/Apensen   
Sonntagden  27.10. 2013 9. Punktspiel

Remis auf dem neuen Kunstrasen in Hedendorf

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde traten wir auf dem neuen Kunstrasenplatz in Hedendorf. Im Gegensatz zur Heimmannschaft war der Rasen gar nicht mal so schlecht. :-)

Von Beginn an hatten wir eigentlich das Spiel im Griff. Der wiedergenesene Sven Meyer organisierte die Abwehr und wir spielten zum Teil gefälligen Fußball nach vorne.

Verstärkt durch die beiden Harsefelder Marco Nitsch und Ingo Matthees kombinierte auch unser Mittelfeld flüssig. Nur das Tor wollte in der ersten Hälfte trotz guter Chancen nicht gelingen.

Ein Tor schossen lediglich die Gastgeber. Marcus Rainer verwandelte einen unberechtigten Freistoß sehenswert zum 1:0.

In der zweiten Hälfte spielten wir weiter konsequent nach vorne und erarbeiteten uns erneut gute Möglichkeiten. Schließlich war es Timo Heitmann, der für uns die Kugel zum hochverdienten 1:1 Ausgleich machte.

Nun drückten wir auf das 2:1, mussten allerdings trotz weiterer guter Chancen am Ende froh sein, dass wir durch einen Konter nicht noch das 1:2 bekommen haben. (B.S.)

 

 

Karl Dammann im Zweikampf

Marco Nitsch als Antreiber im Mittelfeld

 

Paul Löwen im Strafraum der Gastgeber

 

Der Torschütze Timo Heitmann und MIchael Hasse im Angriff

Tore: 1 : 0 (34.), 1 : 1 (50.) Timo Heitmann

Team:  Andreas Petersen, Sven Meyer, Björn Schlichtmann, Frank Hauschild, Karl Dammann, Ingo Matthees, Marco Nitsch, Christian Eydam, Michael Haase, Timo Heitmann, Paul Löwen, Mirco Panten, Bernd Moje

 

 

 

SG Harsefeld/Apensen    SV Ahlerstedt/Ottendorf
Freitag den  11.10. 2013 2. Runde Kreispokal

Pokalaus im Viertelfinale - SG verliert 0 : 4 gegen A/O

Im Viertelfinale des Kreispokals hatten wir das Heimrecht gegen die spielstarke Mannschaft der SV Ahlerstedt / Ottendorf.

Die Partie begann äußerst ernüchternd. Bereits in der 2. Minuten bekamen wir ein völlig unnötiges Gegentor, sodass unsere gesamte Taktik über den Haufen geworfen war. Anschließend kamen wir aber etwas besser ins Spiel, versäumten es jedoch, uns klare Torchancen herauszuarbeiten.

5 Minuten vor der Halbzeit gelang den Gästen dann das vorentscheidende 0:2. Kurz zuvor stockte den zahlreichen Zuschauern einmal der Atem, als der Ahlerstedter Sven Kröger nach einer leichten Berührung mit Jörg Dammann schreiend zu Boden fiel. Er überlebte – wenn auch anscheinend nur knapp.

Die Geschichte der 2. Halbzeit ist kurz erzählt. Ahlerstedt war besser, erzielte weitere 2 Tore und gewann am Ende verdient mit 4:0.

Immerhin haben wir uns damit die ungemütliche Reise zum Halbfinalspiel bei Oste Oldendorf gespart. (B.S)

Tore: 0 : 1 (2.), 0 : 2 (35.),  0 : 3, 0 : 4

Team:  N. Drechsel, F. Hauschild, J. Dammann, O. Buntrock, D. Tanke, D. Vorwerk, K. Spiwoks, B. Schlichtmann, K. Krasnik, M. Rennert, B. Moje, K. Bicker, T. Heitmann

 

 

TuS Güdenstern Stade SG Harsefeld/Apensen   
Freitag den  27.9. 2013 8. Punktspiel

Stade siegt schmeichelhaft !

 

Am vergangenen Freitag sind wir mit breiter Brust auf die Camper Höhe zum TuS Güldenstern gefahren, um dort unsere Siegesserie fortzusetzen. Den großen Respekt, den uns die Stader zollten, konnten wir gleich daran erkennen, dass das Spiel nicht wie angekündigt auf dem Kunstrasen, sondern auf dem weitläufigen und völlig durchnässten Rasenplatz ausgetragen wurde.

Wir hatten uns vorgenommen aus einer kompakten Defensive heraus immer wieder Nadelstiche gegen die ausrangierten Landesliga- und Oberligaspieler zu setzen. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit noch recht gut. Dennis Tanke ließ Mitte der ersten Halbzeit auf der linken Seite gleich mehrere Gegenspieler stehen, vergaß dann allerdings rechtzeitig auf das Tor zu schießen.

Den Stadern, bei denen der Regisseur Dennis Drechsel spürbar fehlte, fiel in den ersten 35 Minuten sehr wenig ein. Und wenn es dann doch einmal gefährlich wurde, war unser starker Torhüter Maik Röhl ein sicherer Rückhalt.

Leider gelang Güldenstern Sekunden vor der Halbzeit ein Sonntagsschuss, der zum schmeichelhaften 1:0 führte. Wäre dieses Tor nicht gefallen, hätte das Spiel auch ganz anders ausgehen können!

In Hälfte 2 machten die Stader in der 46. Minute den Sack zu, indem sie mit einem weiteren ansehnlichen Fernschuss trafen. Nun war das Spiel entschieden.

Wir konnten uns trotz Feldvorteilen auch keine großen Chancen mehr erspielen. So endete das Top-Spiel dieses Spieltages mit einem knappen Sieg für Güldenstern. (B.S)

Tore: 0 : 1 (35.)  , 0 : 2 (37.) 

Team:   M. Röhl, J. Dammann, F. Hauschild, M. Panten, D. Tanke, K. Dammann, C. Eydam. K. Spiwoks, M. Haase, T. Heitmann, M. Rennert, K. Krasnik, B. Moje, B. Schlichtmann

 

TuS Eiche Bargstedt SG Harsefeld/Apensen   
Freitag den  20.9. 2013 7. Punktspiel

2 : 1 Erfolg im Ortsderby gegen Bargstedt 

Am vergangenen Freitag traten wir beim TuS Eiche Bargstedt an. Die Gastgeber hatten bis zu diesem Zeitpunkt beachtliche 9 Punkte aus 5 Spielen geholt, sodass wir gewinnen mussten, um sie auf Abstand zu halten.

Unsere Anfangsphase war recht überzeugend. Wir übten großen Druck aus und kamen folgerichtig zu mehreren guten Einschussmöglichkeiten. Mitte der ersten Hälfte erlöste uns dann Timo Heitmann, der nach einem Freistoß von der linken Seite den Ball zur 1:0 Führung einschob. Vorausgegangten war jedoch ein Fehlgriff des Bargstedter Torhüters. Wenige Minuten später erhöhte unser Verteidiger Jörg Dammann auf 2:0. Er setzte sich über die linke Seite durch und drosch den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen. Auch diesen Ball hätte der Schlussmann der Gastgeber an einem besseren Tag eventuell gehalten.

Somit gingen wir nach einer überzeugenden ersten Hälfte in die Pause.

Anschließend jedoch ließen wir Bargstedt besser ins Spiel gekommen. Sie verkürzten in der 55. Minute auf 1:2 und spielten fortan mit 3 Stürmern. Nun hatten wir es Nils Drechsel zu verdanken, der uns mehrfach vor dem Ausgleich rettete.

Am Ende gingen wir aber als verdienter Sieger vom Platz und planen daher am kommenden Freitag bei Güldenstern Stade nichts anderes als den 3. Auswärtssieg in Folge !! (Björn)

Tore: 0 : 1 (20.) Timo Heitmann, 0 : 2 (25.) Jörg Damann, 1 : 2 (55.)

Team:  Nils Drechsel, Jörg Dammann, Karl Dammann, Björn Schlichtmann, Kay Spiwoks, Danilo Vorwerk, Michael Haase, Dennis Tanke, Timo Heitmann, Sven Ehlers, Markus Rennert, Christian Eydam

 

 

SG Harsefeld/Apensen   SG Himmelpforten/Hammah
Freitag den  13.9. 2013 6. Punktspiel

Souveräner Sieg gegen Himmelpforten/Hammah

Die Mannschaft vom Himmelpforten/Hammah (H/H) war zu Gast auf dem Grandplatz in Apensen, bereits in vergangenen Jahren hat die Tagesform über Sieg oder Niederlage entschieden. Aus diesem Grund gab es keinen Favoriten auf den Sieg, genaue diese Ausgeglichenheit schien die Motivationspille für unsere Mannschaft zu sein.
Bereits ab der 1. Minute haben wir aus einem konsequenten Defensivverhalten die Weichen auf Sieg gestellt. Folgerichtig fiel in der 10. Spielminute das 1:0 durch Kay Spiwoks, der einen scharf getretenen Freistoss von Danilo Vorwerk per Kopf ins Tor wischte. Mitte der 1. Hälfte schien H/H sich auf unser Spiel eingestellt zu haben, es dauerte bis zur 30 Minute bis das 2:0 fiel. Flankenlauf und Sambaeinlage von Paul Löwen, sowie ein abgeklärter Sven Ehlers ließen der Abwehr keine Chance.

Gleiches in Bild in Hälfte Zwei, unsere Truppe war spielbestimmend und H/H lauerte auf Konter. Das 3:0 fiel ebenfalls durch eine starke Einzelleistung, diesmal von Christian Schwartau, der bis zur Grundlinie marschierte, die scharfe Hereingabe wurde durch einen Spieler von H/H ins eigene Netz geklärt. Dieses Ergebnis sollte die nötige Sicherheit geben, dennoch hat H/H nochmals alles in die Wagschale geschmissen und sich einen Elfermeter erzwungen, der aber von dem starken Torwart Nils Drechsel „fest“ gehalten werden konnte.

Dies war der Bruch in der Gegenwehr von H/H. Anschließend konnte der eingewechselte Timo Heitmann sich den Ball im Mittelfeld erobern und den Pass in die Tiefe spielen, wo Paul Löwen marschierte. Dieser gab den Ball zurück, so dass Timo Heitmann aus 18 m unhaltbar vollenden konnte. Das 5:0 resultierte aus einer ähnlichen Spielsituation, Christian Schwartau eroberte den Ball in der Vorwärtsbewegung, spielte auf Timo Heitmann, der den Ball auf Paul Löwen weitergab. Diesmal war es an Paul seine sehr gute Leistung mit einem Tor zu krönen.

Letztlich ein, auch in der Höhe, hochverdienter Sieg, der durch eine stabile und sicher herausspielende Abwehr um Mirko Panten gegründet ist.(M.H.)

Tore: 1 : 0 (10.) Kay Spiwoks, 2 : 0 (30.) Paul Löwen, 3 : 0 ( ) Eigentor, 4 : 0 ( ) Timo Heitmann, 5 : 0 ( ) Paul Löwen

Team:  N. Drechsel, M. Panten, D. Tanke, F. Hauschild, A. Vorwerk, K. Krasnik, C. Schwartau, K. Dammann, P. Löwen, S. Ehlers, K. Speiwoks, C. Eydam, M. Corleis, T. Heitmann

 

 

 
SV Deinste SG Harsefeld/Apensen 
Freitag den  6.9. 2013 5. Punktspiel

Auswärtssieg gegen Deinste - SG gewinnt 4 :3

Die erste Hälfte war fest in unserer Hand und konnte mit 3:0 gewonnen werden. Das 1:0 machte Löwen nachdem er einen Anstoss abgefangen hatte in der 11. Minute.Weitere gute Möglichkeiten durch Löwen, Schwartau und Haase konnten leider nicht genutzt werden. In der 22. Minute konnte Vorwerk dann eiskalt vollstrecken nach einer super Vorarbeit von Tanke.
 
In der 28.Minute setzt sich Löwen ganz stark durch und erhöht nach Vorarbeit Haase zum 3:0. In der 34.Minute kann sich unser Torwart Drechsel noch auszeichnen und eine gefährliche Deinster Flanke sicher runterpflücken, kurz darauf geht es hochverdient mit 3:0 in die Pause.Trotz Warnung von Timo in der Pause musste man in der zweiten Hälfte drei Gegentore zum 3:3 hinnehmen. Dem 3:3 ging allerdings ein klares Faul Spiel gegen Schwartau voraus, der vermutlich heute noch Kopfschmerzen hat. Fast mit dem Schlusspfiff war es dann Vorwerk der nach traumhafter Kombination mit Schwartau den hochverdienten Siegtreffer erzielte. (M.H.)

Tore: 0:1 Löwen 11.Min, 0:2 Vorwerk 22.Min, 0:3 Löwen 28. Min, 1:3 50.Min, 2:3 54.Min, 3:3 65.Min, 3:4 Vorwerk 70.Min

Team:  N. Drechsel,  J. Dammann, M. Panten, C. Eydam, C. Schwartau, M. Haase, S. Ehlers, D. Vorwerk, P. Löwen, A. Petersen, D. Tanke, B. Moje, K. Krasnik, R. Prigge, M. Rennert,

 

 

 
SG Harsefeld/Apensen  SG Niederelbe
Freitag den  28. 8. 2013 4. Punktspiel

Punktspiel gegen AHSG Niederelbe abgesagt!

Bereits nach dem gewonnen Pokalspiel konnte die Truppe der AHSG Niederelbe mitteilen, dass sie am darauffolgenden Freitag keine Mannschaft zusammen bekommen würden. Das Spiel wurde 5:0 für uns gewertet, allerdings war der einstimmige Tenor, dass wir dieses Spiel lieber ausgetragen hätten. Allgemein lässt sich festhalten, dass für Alte Herren die Freiheit einer kurzfristigen Absage möglich sein müsste um zu verhindern, dass noch mehr Mannschaften den Spielbetrieb absagen.

Timo

Tore:  5 : 0 am grünen Tisch

Team:

 

 
SG Harsefeld/Apensen  SG Niederelbe
Mittwoch  den  28. 8. 2013 Kreispokal 1. Runde

Erste Runde im Kreispokal überstanden 

Am Ende war es in der ersten Pokalrunde gegen sie AHSG Niederelbe eine Zitterpartie, nach der es zu Beginn des Spiels noch gar nicht ausgesehen hatte. Wir spielten in Apensen auf dem Grantplatz und drückten die recht harmlos wirkenden Gäste von der ersten Minute an in deren eigene Hälfte. Sven Ehlers hatte mehrfach die Möglichkeit uns schon früh in Führung zu bringen, scheiterte aber mehrfach nur knapp.

Schließlich war es dann aber doch Ehli, der uns Mitte der ersten Hälfte hochverdient in Führung brachte. Danach gaben wir das Spiel aber leichtfertig aus der Hand, sodass die Gäste kurz vor der Halbzeitpause noch zu mehreren Möglichkeiten kamen. Quasi mit dem Pausenpfiff kassierten wir dann den völlig unnötigen Ausgleich.

Nach der Halbzeit wurde es ein ausgeglichenes Spiel, in dem uns Sven Ehlers die erneute Führung bescherte. Doch wieder einmal konnten wir diese Führung nicht halten und bekamen das 2:2.

In der 50. Minute sorgte Christian Schwartau mit seinem 1. Tor für die Alte Herren für das viel umjubelte 3:2.

Ein grober Schnitzer in der Abwehr kostete uns aber 8 Minuten vor dem Ende allerdings die Führung. Im anschließenden Elfmeterschießen behielten Sven Ehlers, Paul Löwen, Jörg Dammann, Christian Schwartau und Björn Schlichtmann die Nerven, sodass wir in die nächste Pokalrunde einziehen konnten.

Erneut gezerrt hat sich in diesem Spiel leider Sven Meyer, der uns somit in den nächsten Wochen fehlen wird.

Björn

Tore:  1 : 0 (20.) Sven Ehlers, 1 : 1 (38.), 2 : 1 (?) Sven Ehlers, 2 : 2 , 3 : 2 (50.) Christian Schwartau, 3 : 3 (72.) Im Elfmeterschießen verwandelten:

Sven Ehlers, Paul Löwen, Jörg Dammann, Christian Schwartau und Björn Schlichtmann

Team: Christian Hinck, Jörg Dammann, Marcus Rennert, Sven Meyer, Mirco Panten, Christian Schwartau, Danilo Vorwerk, Paul Löwen Michael Haase, Sven Ehlers, Karl Dammann, Mathias Corleis, Christian Eydam, Björn Schlichtmann, Timo Heitmann

 

SV Ahlerstedt/Ottendorf SG Harsefeld/Apensen 
Dienstag  den  20. 8. 2013 3. Punktspiel

1 : 4 Niederlage in Ottendorf gegen A/O

Am 20. August 2013 spielten wir abends bei Ahlerstedt / Ottendorf. Auf Grund diverser Verletzungen und anderen Unpässlichkeiten mussten wir mit zunächst 11 und erst später 12 Mann bei den ehemaligen Lindesligakickern antreten.

Bereits in der Anfangsphase zeichnete sich ab, dass wir spielerisch knapp unterlegen waren. Insbesondere die Ahlerstedter Offensive um Daniel Schmetgens, Thomas Meibohm und Co. brachte unsere Abwehr das eine oder andere Mal ins Wackeln. So war es schließlich logisch, dass wir Mitte der ersten Hälfte das erste Gegentor bekamen.

Danach wurden wir etwas besser und konnten ebenfalls ein paar Offensivszenen starten. Ausgangspunkt war hier mehrfach Jörg Dammann, der sich von der rechten Abwehrseite stark „durchtanken“ konnte. Echte Chancen spielten wir aber nicht heraus.

Leider bekamen wir durch Björn Albers quasi mit dem Halbzeitpfiff das 2:0. Er setzte sich über seine linke Seite durch und schoss dann auch noch mit seinem schwachen rechten Fuß platziert in die linke untere Ecke. Damit war das Spiel fast entschieden.

 

Eine Minute nach der Halbzeit setzte ein Ahlerstedter Stürmer sofort nach und erhöhte auf 3:0. Jetzt war unser Ziel nur noch die Schadensbegrenzung. Ca. in der 50. Minute erhöhte Ahlerstedt durch einen sehenswerten Fernschuss auf 4:0. Doch ca. 10 Minuten vor dem Ende war es dann plötzlich Sven Ehlers, der die gesamte Abwehr des Meisterschaftsaspiranten alt aussehen ließ und das Leder zum 4:1 in die Maschen drosch. Nun bäumten wir uns noch einmal kurz auf – konnten aber letztlich nichts mehr an der verdienten Niederlage ändern.

Wir müssen unsere Punkte woanders holen. Allerdings sollten wir uns deutlich steigern, wenn wir in den Spielen gegen die AHSG Niederelbe endlich mal wieder Erfolge feiern wollen.

 

Björn

Tore:  0 : 1 (20.), 0 : 2 (40.), 0 : 3 (41.), 0 : 4 (50.), 4 : 1 (70.) Sven Ehlers

Team: Christian Hinck, Jörg Dammann, Frank Hauschild, Björn Schlichtmann, Markus Rennert (Kuddel Dammann), Danilo Vorwerk, Mirco Panten, Ralf Prigge, Andreas Petersen, Sven Ehlers, Timo Heitmann

 

 

 

 
SG Harsefeld/Apensen   Oste/Oldendorf II
Dienstag  den  14. 8. 2013 2. Punktspiel

Punkteteilung gegen Oste/Oldendorf II

Am Ende war es das Spiel von Kay Spiwoks auch wenn es nicht zum Sieg gereicht hat.In der 3.min bediente er mit einer schönen Flanke Haase, der den Ball mit dem Kopf zum 1:0 einnetzte. Kurz darauf hat noch Schlichtmann die riesen Chance zum 2:0.
Danach verlor man immer mehr die Kontrolle über das Spiel und war in den Zweikämpfen meistens ein Schritt langsamer. Die Folge war das 1:1 in der 30.min und so ging es dann auch in die Pause. Die zweite Hälfte wurde mit frischen Spielern begonnen und so konnte Petersen sich in der 37.min. super gegen die Abwehr durchsetzen und bediente in der Mitte Spiwoks der eiskalt zum 2:1 Abschloss. Der erneute Ausgleich fiel in der 48.min durch einen direkt verwandelten Freistoß.Die Führung der Gäste in der 60.min konnte Spiwoks im Gegenzug per Kopf gleich wieder ausgleichen.
Erneut kam die Hereingabe von Petersen. In der 65.min war es dann Vorwerk der nach super Zuspiel von Ehlers am gegnerischen Torwart scheiterte.
So blieb es denn auch und das Spiel ging mit einem leistungsgerechten Unentschieden zu Ende.(M.H.)

Tore:  1 :0 (3.) Michael Haase, 1: 1 (30.), 2 : 1 (37.) Spiwoks, 2 : 2 (48.), 2 : 3 (60.), 3 : 3 (61)

Team: Chr.Hinck, J.Dammann, F.Hauschild, M.Panten, K.Dammann, B.Schlichtmann, Chr.Schwartau, Chr.Eydam, M.Haase, K.Spiwoks, S.Ehlers, M.Corleis, D. Vorwerk, A.Petersen, T.Heitmann

 

 

 

 

Oste/Oldendorf I SG Harsefeld/Apensen
Dienstag  den  9. 8. 2013 1. Punktspiel

Niederlage trotz starker Leistung im ersten Spiel der SG

Nach super Leistung und sensationellem Kampf unterliegt die Ü32 nur knapp mit 3:2. Nachdem man hinten sehr gut gestanden hat und nur wenige Torchancen zuließ hatte unsere neu formierte Truppe sogar durch K. Dammann und durch T.Heitmann die große Chance zur Führung.

In der 30. Minute musste man durch einen Nachschuss das 1:0 hinnehmen.In der 39.Minute fiel dann das 2:0 für den Gastgeber.Wer jetzt dachte das die SG H/A jetzt auseinander bricht, der irrte sich.Nach einer Traumkombination in der 46. min von Heitmann und Vorwerk war es dann Ehlers der erfolgreich abschließen konnte.
Zwischenzeitlich war es dem starken Torwart Hinck zu verdanken das man nicht höher zurück lag. 48.min dann doch das 3:1 durch Hees. In der 68.min ein starker Schuß von Eydam wo der Torwart von Oldendorf/Oste auch seine ganze Klasse zeigen musste.In der 70. Min dann doch noch das 3:2 durch Hebrank, aber in der Nachspielzeit wollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Alles in Allem ein super Start in die Pflichtspielsaison, der Lust macht auf mehr. (M.H.)

Tore: 1 :0 (30.) , 2 : 0 (39.), 2 : 1 (46.) Ehlers, 3 : 1 (48.), 3 : 2 (70.)Hebrank

Team: Chr. Hinck, J.Dammann, K.Dammann, M.Panten, G.Kandora, Chr.Eydam, D.Vorwerk, Chr.Schwartau, M.Haase, S.Ehlers, T.Heitmann, A. Hebrank, K.Bicker

 

Nach oben